Engagement-Datenbank Hamburg

Detailansicht

Spendenaktion! Klangkörper für einen Demenzgarten

Alles was nun noch fehlt, sind Klangkörper

Klangkörper für einen Demenzgarten gesuchtAlles was nun noch fehlt, sind Klangkörper für den Demenzgarten
.... dafür reicht unser derzeitiges Budget leider nicht und doch würden wir dieses Projekt gern umsetzen.

Ein Klangkörper ob nun aus Holz, Glas oder Stein, der auf verschiedenste Weise anschlagen, gerieben, gestrichen oder angeblasen wird, kann Klangeigenschaften an den Tag legen, die wir nicht für möglich gehalten hätten. Ein unendlich breites Spektrum an Klangmöglichkeiten tut sich auf, ausgelöst durch verschiedenste Materialien, Formen, Resonanzen und die Art der Klangerzeugung. Die Klänge dieser Klangkörper haben eine äußerst entspannende Wirkung.

Über das Anfassen des Klangkörpers wird der Tastsinn einbezogen. Bei Abwehr oder Ablehnung kehren sich diese Reaktionen um. Die Schwingung der Klangkörper überträgt sich unmittelbar auf den Menschen, er fängt selbst an zu „schwingen“. Somit kann ein klingender und damit schwingender Klangkörper über die Haut, das Gewebe, die Organe, Knochen, Körperhohlräume und -flüssigkeit im gesamten Körper ausbreiten. Es lösen sich sanft muskuläre Verspannungen und regen die Durchblutung sowie den Lymphfluss an. Die gleichzeitig einsetzende mentale Entspannung beeinflusst auch Atmung, Herzschlag, Kreislauf und Stoffwechsel – Regeneration auf allen Ebenen kann entstehen. Wiederholte Entspannungsphasen werden im Körper gespeichert und können immer wieder abgerufen werden.

Was bisher geschah:
An zwei Tagen konnten die ersten Schritte zur Erstehung eines Demenzgartens erfolgreich durchgeführt werden. Gehwege wurden gründlich gereinigt, und neu angelegte Hochbeete leuchteten farbenfroh mit frischer Bepflanzung. Ein neuer Pavillon, zwei Strandkörbe und eine Sitzgruppe laden nun zum Entspannen und gemütlichem Beisammensein ein.

Das Projekt „Mobiler Bürgerservice“ der FreiwilligenBörseHamburg
bietet mit seiner Infrastruktur den gemeinwohlorientierten Einrichtungen der Metropolregion Hamburg die Möglichkeiten der Vermittlung und Durchführung von ehrenamtlichen Renovierungs- und Gartenarbeiten. Wir unterstützen "social day"-Aktionen von Wirtschaftsunternehmen, insbesondere Kindertagesheime, Senioreneinrichtungen und anderen Personen, die staatliche Hilfe benötigen. Sie alle kommen in den Genuss einer kostenfreien Auffrischung ihre Projekte. All dieses bietet sie Projekten, Organisationen und Unternehmen bedarfsorientiert und kostenfrei an.

Erfahren Sie unter diesem Link mehr über unser Projekt "Aufbau eines Gartens für Demenzkranke" »»

 

Engagieren Sie sich mit uns

Treten Sie mit uns in Kontakt

Herr Bernd P. Holst
Telefon: 040 - 411 88 690
Telefax: 040 - 411 88 660
eMail: freiwilligenboerse-hamburg@hamburg.de

Einordnung:

Menschen mit Erkrankungen, Senioren, Freizeit und Geselligkeit, Gesundheit und Pflege

Alle Aufgaben in diesem Projekt anzeigen

Kontakt zur Organisation

Anschrift

FreiwilligenBörseHamburg
Kreuzweg 10
20099 Hamburg

Ansprechpartner

Herr Bernd P. Holst
Telefon: 040 - 411 88 690
Telefax: 040 - 411 88 660
eMail: freiwilligenboerse-hamburg@hamburg.de

Homepage

https://www.freiwilligenmanagement.com/

Verantwortlich für alle Angaben auf dieser Seite sind die jeweiligen Ansprechpartner der Organisation, die auf dieser Seite genannt werden.

Alle Projekte dieser Organisation anzeigen

Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
© 2003-2021 Patriotische Gesellschaft von 1765. Alle Rechte vorbehalten.